• micgue

Ersten Saisonsieg vor großartiger Kulisse eingefahren

Am vergangenen Samstag empfing unsere Mannschaft den VfB Leisnig in der heimischen Glück-Auf-Sportstätte und konnte am Ende einen 3:1 Sieg feiern. Vor der fantastischen Kulisse von 420 Zuschauern (die inoffizielle Zuschauerzahl dürfte sogar noch etwas höher gelegen haben) trafen per Doppelpack Jimmy Lange und auch Sandy Eisert vor den Augen zahlreicher Fans, Besucher und inzwischen zum Teil auch Weggefährten des NCN-Festivals, welches wieder im Kulturpark veranstaltet wurde und Deutzen erneut in ein Mekka der Schwarzen verwandelte. Der Anschlusstreffer durch Hannes Meyer sollte lediglich eine Kosmetikkorrektur darstellen, obwohl nicht unerwähnt bleiben darf, dass die Gäste in der Anfangsphase einen Strafstoß verschossen haben, der der Partie durchaus eine andere Dynamik verleihen hätte können. Durch diesen Sieg überholt unsere Mannschaft die Leisniger im Klassement und springt vorerst auf den 10. Tabellenrang.

Aufstellung: Steinecke – Günther – Schädlich (C) – Kreisel – Dreblow – Grun – Lange – Heine – Ertner – Eisert – Günther

Mit der lautstarken Unterstützung von außen versuchte unsere Mannschaft von Beginn an das Spiel in die Hand zu nehmen und die Gäste nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. So waren keine fünf Minuten gespielt, als eine weite Eingabe von Christoph Ertner am zweiten Pfosten Jimmy Lange fand und dieser mit einer sehenswerten Ballannahme und Abschluss das Spielgerät an Enrico Beer im Tor versenkte. Die frühe Führung brachte allerdings nicht die gewünschte Ruhe ins eigene Spiel und plötzlich entschied das Schiedsrichtergespann um Patrick Weidlich auf Strafstoß für die Gäste. Der Szene ging ein Abstimmungsfehler sowie ein zu energisches Einsteigen von Martin Klaus gegen Kapitän Patrick Hußner, welcher danach ausgewechselt werden musste voraus, sodass dem Referee keine andere Wahl blieb. Den Strafstoß von Luca-Maximilian Wilke konnte Klaus dann allerdings entschärfen und es blieb bei der knappen Führung für unsere Farben. Das kurzweilige Spiel blieb weiterhin spannend und Leisnig drängte auf den Ausgleich. Jeder gewonnene Zweikampf unserer Mannschaft wurde frenetisch von außen gefeiert und man blieb weiter konzentriert. Kurz vor der Pause sollte dann ein weiterer, sehr gut herausgespielter Angriff das nächste Tor durch Lange bringen. Über rechts fand eine Eingabe von Michael Günther erneut den am zweiten Pfosten lauernden Flügelspieler und dieser setzte das Streitobjekt per Dropkick in die gegnerischen Maschen. Mit diesem Spielstand entließ Schiedsrichter Weidlich dann beide Mannschaften auch pünktlich in die Kabinen.

Mit Wiederbeginn merkte man sofort wieder, dass die Gäste sich nicht geschlagen geben wollten und weiterhin das Glück in der Offensive suchten. Unsere Mannschaft versuchte sich aus der gegnerischen Umklammerung zu lösen, aber musste nach gut einer Stunde den nicht unverdienten Anschlusstreffer durch Hannes Meyer hinnehmen. Vorausgegangen war dabei ein zu inkonsequentes Verhalten im Mittelfeld. Leisnig schnupperte noch einmal Lunte, aber unsere Mannschaft stemmte sich dagegen. Angepeitscht durch die anwesenden Fans besann man sich auf die eigenen Stärken und drängte den Gegner in die eigene Hälfte. Eine Viertelstunde vor Ultimo sollte die Entscheidung fallen. Einen Freistoß, getreten vom gut aufgelegten Lange, verwertete Sandy Eisert am langen Pfosten und ließ Beer im Tor keine Abwehrmöglichkeit. Die verbliebenen Minuten plätscherten dann zunehmend vor sich hin. Der Abpfiff des Schiedsrichterkollektives ging kurz darauf dann fast im Jubelschrei der Zuschauer unter und unsere Mannschaft konnte sich für eine gute und engagierte Vorstellung mit dem ersten Sieg der Saison selbst belohnen.

An dieser Stelle noch einmal ein riesengroßes DANKESCHÖN an unsere Freunde und Fans vom NCN, die diesen Sieg wieder mit uns gemeinsam geteilt und für eine unglaubliche Stimmung gesorgt haben! Im nächsten Jahr erwarten wir euch wieder, um das nächste sportliche Feuerwerk mit euch gemeinsam abzubrennen! Ebenso danken wir allen anderen Zuschauern, die uns lautstark nach vorn gepeitscht und den Sieg gemeinsam mit uns eingefahren haben.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen