top of page
  • micgue

Überzeugende Leistung in Kohren-Sahlis sichert nächsten Sieg

Man schwimmt weiter auf der Erfolgswelle, wenn man die letzten Wochen und Monate betrachtet und mit einem 4 zu 1 Erfolg konnte unsere Mannschaft am vergangenen Samstag einen weiteren Schritt in Richtung Staffelsieg einfahren. Gegen engagierte Gastgeber verbuchte unsere Elf bereits frühzeitig eine 3-Tore-Führung, die kurz vor der Pause zwar ein wenig ins Wanken geriet, aber mit dem vierten Treffer in der zweiten Hälfte war die Partie letztendlich früh entschieden. Damit hält man weiterhin die Spitzenposition inne, während Kohren-Sahlis auf dem 10. Tabellenrang steht.

Aufstellung: Köpp – Schroeder – Schädlich (C) – Kreisel – Lifka – Grun – Ertner – Eisert – Thomas – Hanowski – Günther

In der Sportstätte der Freundschaft in Kohren-Sahlis war unsere Elf von Beginn an bemüht das Zepter in die eigene Hand zu nehmen und seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Die Gastgeber versteckten sich allerdings nicht und versuchten mit ihren eigenen Mitteln für Gefahr zu sorgen. Die knapp 80 Zuschauer sahen daher zunächst ein ausgeglichenes Spiel bei trockenem Wetter und erst eine Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft der Kohrener brachte unsere Elf in Front. Einen verunglückten Querpass nahm Michael Günther rund 30 Meter vor dem Tor auf und traf nach knapp einer Viertelstunde sehenswert über Tim Jahn hinweg zur Führung. Davor besaß jedoch Kohren-Sahlis in Person von Lorenz Stock auch einen Torabschluss, doch dieser stellte René Köpp im Tor vor keine Gefahr. Wenige Augenblicke später konnte Günther seine Torausbeute weiter nach oben schrauben. Per feinem öffnenden Pass fand Mathias Grun den schnellen Sturmtank und dieser traf wieder vorbei an Jahn und baute die Führung aus. Nach einer knappen halben Stunde sollte bereits eine Art Vorentscheidung folgen. Einen guten Lauf über rechts von Sandy Eisert musste Michael Hanowski nur noch veredeln und das Spielgerät aus Nahdistanz über die Linie drücken. Die verdiente Führung brachte nun auch Sicherheit mit sich, doch der Gastgeber schlug kurz vor der Pause noch einmal eiskalt zu. Einen zugesprochenen Freistoß auf Höhe der Strafraumkante setzte Roberto Gill sehenswert ins obere Eck und ließ Köpp keine Abwehrchance. Kurz darauf pfiff das Schiedsrichterkollektiv um Ewan Freigang dann auch zur Pause.

Mit Beginn der zweiten Hälfte wollte unsere Elf dann gleich für klare Verhältnisse sorgen und den alten Abstand wiederherstellen und dies sollte auch schnell gelingen. Einen weiten Ball von Günther nahm Tom Lifka technisch anspruchsvoll im Strafraum an, schüttelte seinen Gegenspieler ab und traf wuchtig ins Tor. Gespielt war da noch keine volle Stunde, aber dies sollte bereits die Vorentscheidung sein. Die Gastgeber versuchten dennoch mutig nach vorn zu spielen, aber größere Gefahr für das Tor von Köpp sollte dabei nicht mehr entstehen. Die letzte nennenswerte Möglichkeit besaß dann wieder unsere Elf, doch beim Kopfball nach einem Eckball war Jahn dieses Mal auf dem Posten und verhinderte ein weiteres Gegentor. Über die gesamte Spielzeit betrachtet geht dieser Sieg letztendlich mehr als in Ordnung und man freute sich schlussendlich über weitere drei wichtige Punkte im Kampf um den Staffelsieg.

An diesem Samstag empfängt unsere Mannschaft dann zum vorletzten Heimspiel der Saison den Otterwischer SV. Anstoß wird dabei wieder wie gewohnt um 15 Uhr sein und man wird erneut eine konzentrierte und kämpferische Leistung an den Tag legen müssen, um gegen die zweikampfstarken Otterwischer zu bestehen. Wir freuen uns dabei wieder über jede Form der Unterstützung. Also kommt vorbei und helft uns die nächsten Schritte zu gehen, um diese Saison bestmöglich abzuschließen.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sieg über Kitzscher besiegelt Staffelsieg

Aufgrund einer couragierten und aufopferungsvollen Leistung gelang es unserer Mannschaft am vergangenen Samstag aus eigener Kraft ...

In letzter Sekunde den Sieg noch hergegeben

Nach einem dramatischen Ausgang in der Nachspielzeit verbuchte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag ein 1:1-Unentschieden gegen die SG

bottom of page